Planetare Entstehung & Ozolo’s Bewegungsdrang

gameplay_ansicht
Am 1. Tag installierten die Entwickler ihre Gameengine, am 2. Tag .... Uns bekannte Himmelskörper formen sich in Millionen von Jahren durch hochkomplexe Entstehungsprozesse - unsere Level-Entwicklungsprozesse sind nicht weniger komplex, benötigen jedoch nicht mal ein Bruchteil Entstehungszeit planetarer Formung. Unser erstes Level "Wüstenplanet" nimmt weiter Form an. So haben erste Felsformationen und Pflanzen auf dem Planeten ihren Platz gefunden und machen ihn schon ein wenig lebendiger und unser Protagonist "Ozolo" hat bereits jetzt darauf zu achten wo genau er hinlaufen muss um nic...
More

Fortschritt im Sinne der Modularität und des Spawnverhaltens

01_Streckenmodul_action
Modularität der Strecke Bereits in der Vorbereitungsphase entstanden erste Konzepte zu Streckenmodularität, denn in unserem Game werden per Zufall Streckenabschnitte während des Spielens in die Szene gesetzt. Dabei muss beachtet werden, dass alle Streckenabschnitte miteinander kombinierbar sind, damit ein reibungsloser Run durch das Level möglich ist. Weiterhin ermöglicht das zufallsbasierte Spawnen der Streckenabschnitte Individualität für jeden Lauf. Wie einem Schachspiel wird nun jede "Partie" ein Unikat. Im Sinne der Performance des Spiels, werden lediglich die ersten 500 m (fiktiver W...
More

Weitere Fortschritte bei Entwicklung – 4. Teammeeting

Item Pickup Thumbnail
Neue Concept-Arts geben dem Level Charme und Attraktivität Das Team 2D hat sich die vergangene Woche u.a. damit beschäftigt, mit welchen Elementen das 1. Level gestaltet werden könnte. Weiterhin beschäftigte sie die Frage, wie der Spieler Items im Spielverlauf einsammeln kann. Ebenso wurde eine Ingame-Währung konzipiert und grafisch nachvollzogen. Ingame-Währungen sind ein beliebtes Mittel in der Spieleindustrie um Einnahmen zu generieren. Der Spieler erwirbt mit bei Nutzung der Ingame-Währung Vorteile im Spielverlauf. Dies können z.B. neue Waffen oder Fähigkeiten für den Charakter se...
More

Fortschrittreflexion – 3.Teammeeting

Basemesh des Protagonisten
Fortschritt 2D Das Team 2D hat in der vergangenen Woche an vielen potenziellen Assets gearbeitet, die später im Spiel implementiert werden sollen. Diese Concept-Arts dienen später den 3D-Modellierern als Vorlage für die zu erstellenden Objekte. Sehr skurrile Gebäude, Fahrzeuge und Roboter wurden entworfen,  die das zukünftige Level zieren sollen. Selbst Pflanzen, die eine Symbiose mit Maschinen eingehen wurden konzeptioniert. Weiterhin wurden im Bereich 2D erste Charakter-Animationen erzeugt, damit soll dem Animationsteam vermittelt werden, wie sich der Charakter beim Bewegungsablauf verhal...
More

Die Vorbereitungsphase und das 1.Teammeeting

start
Vorbereitung und Verantwortlichkeitsbereiche Zu Beginn unseres Projekts "Ozolos- The Game" wurde die Vorbereitungsphase im Zeitraum vom 06.10.2014 bis 13.10.2014 festgelegt. In dieser Phase wurde zunächst die Teamzusammensetzung beschlossen. Jeder der Studenten hat dabei ein persönlich präferiertes Gebiet in der Game-Entwicklung. Auf die einzelnen Wünsche der Einsatzgebiete wurde Rücksicht genommen. Ideenfindung Der nächste Schritt war die Ermittlung der "Grundsubstanz" aus welcher das Spiel gemacht sein soll - und zwar die Spielidee. Dabei reichte das Team Gamedesign mehrere Konzepte zu...
More

Die Zeit – unser Feind

zeit_rennt
Jeder, der sich schon einmal in ein Computerspiel und dabei die Spieleumgebung vertieft hat, wird bemerkt haben, wie komplex ein solches Spiel sein kann. Das können aufwendig, mit Liebe zum Detail gestaltete Level sein oder komplexe Bewegungsabläufe mit Einfluss einer künstlichen Intelligenz. Woher kommen die ganzen Figuren / Charaktere und Gegenstände, die sich im Spiel wiederfinden und wer erstellt  die Sounds für das Herumstapfen in einem virtuellen Schneeszenario? Zunächst wird ein Team (Hier auf das Team verlinken) mit den unterschiedlichsten Kompetenzen benötigt und eine Koordinierun...
More

Motivation

Hochschule Mittweida - Logo
Motivation Seit über 4 Semester studieren wir nun "Medieninformatik und Interaktives Entertainment". Jetzt gilt es alles bisher gelernte in einem großen Projekt in die Praxis umzusetzen. Für jeden einzelnen von uns ist dies eine ganz besondere Herausforderung. Um dieser gerecht zu werden helfen uns die folgenden Motivationsfaktoren:   Teamarbeit In den vergangenen Projekten hatten wir bisher leider nur die Möglichkeit in kleineren Teams zusammenzuarbeiten. Umso spannender ist es jetzt natürlich, zu sehen was man mit einem großen Team alles erreichen kann.   Note ...
More