Planetare Entstehung & Ozolo’s Bewegungsdrang

Letzten Beiträge on 25 Dec , 2014

Am 1. Tag installierten die Entwickler ihre Gameengine,
am 2. Tag ….

Uns bekannte Himmelskörper formen sich in Millionen von Jahren durch hochkomplexe Entstehungsprozesse –
unsere Level-Entwicklungsprozesse sind nicht weniger komplex, benötigen jedoch nicht mal ein Bruchteil Entstehungszeit planetarer Formung.

Unser erstes Level “Wüstenplanet” nimmt weiter Form an.
So haben erste Felsformationen und Pflanzen auf dem Planeten ihren Platz gefunden und machen ihn schon ein wenig lebendiger und
unser Protagonist “Ozolo” hat bereits jetzt darauf zu achten wo genau er hinlaufen muss um nicht von der Strecke abzukommen oder
an Hindernisse zu stoßen.

strecke

Später wird das Level noch Vielzahl weiterer Assets zieren, so wird es bspw. bewegliche skurrile Gebäude und Maschinen geben.

Wie wirkt ein Planet ohne Wettereinflüsse?

Ganz recht, sehr leblos. Daher wird im Moment an einer Auwahl von “Wetter-Effekten” mit Hilfe von Partikelsystem gearbeitet. Was wäre für einen Wüstenplaneten pasender als Wüstenstürme, die in der kargen Landschaft ihr Unwesen treiben?

Bewegung und Animation

Der Prototyp unseres Protagonisten wurde bereits auf dem Planeten für erste Testläufe abgesetzt.
Unsere Programmierer arbeiten an dieser Stelle eng mit Zuständigen für Animationen zusammen um Bewegungsabläufe zu optimieren und an die Hindernisse anzupassen.

run

Welche Bewegungsanimationen sind für den späteren Spielverlauf angedacht?

Hier eine kleine Auswahl:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>